SunHouse Company

2018 feiert der Gastgeber im SunHouse, Reinhard Stephan, sein 50-jähriges Bühnenjubiläum. Alles begann seiner Zeit mit dem Einstieg als Organist bei der Beat Band REDCOATS. Grund genug für außergewöhnliche Maßnahmen.

Ein Rundschreiben an jetzige Bandmitglieder, Ex-Musiker von SUN und 8 ATÜ und befreundete Musiker wurde mit der Frage versandt, ob zu gegebenem Anlass Lust und Zeit vorhanden ist, bei einer "All-Star-Band" mitzumachen. Ziel ist es ein Programm, mit den verbliebenen Ex-Musikern von SUN und 8 ATÜ zu erstellen, das den damals typischen progressive Rock von SUN tributemäßig bzw. den Brass-Rock von 8 ATÜ wieder mit Überdruck "on Stage" bringt. Neben den in den 70iger Jahren von SUN im progressive Stil komponierten Stücken, sollten auch ehemalige Top Nummern von Blood, Sweat & Tears, Chicago und den Blues Brothers im fetzigen Brass-Sound von 8 ATÜ ins Programm einfließen. Außerdem sollten auch neue Stück eingefügt werden, die der Eine oder Andere schon immer gerne einmal spielen/singen wollte, aber nie die Band dazu hatte.

Binnen kürzester Zeit meldeten sich viele Musiker, mit der Zusage, bei diesem Bandprojekt einzusteigen. Es ist wenig verwunderlich, dass bei letztendlich zwölf Musikern die Wunschliste der zu spielenden Titel schnell die Zahl 50 überstieg. Bei einem ersten Treffen Anfang 2018 einigte man sich schließlich auf 18 Titel, die einstudiert werden. Ziel ist ein Auftritt beim diesjährigen Festival "Rock im Hof" am Freitag, den 3. August 2018.

Jedoch stellte sich die Frage am Ende des Treffens, ob sich der Aufwand denn für einen einzelnen Auftritt lohne. Es bleibt also abzuwarten, was da noch draus entstehen kann. Der 3. August 2018 ist sicher der Beginn einer neuen Band mit einem soliden Bandfundament, einer fetten Bläsersektion und drei ausgezeichneten Sängern. Eben die

SunHouse Company


  • Reinhard Stephan, keys
  • Rudi Herrmann, drums
  • Hajo Zitzkowski, bass
  • Peter Groth, trmp
  • Axel Kistenmacher, trmp
  • Peter Kistenmacher, sax
  • Gunter Hübner, git, tb, voc
  • Harry Müller, git voc
  • Dietrich Mayer, git, flt, voc
  • Volker Hofmann, voc
  • Heike Roos, voc

Auszug aus der Setliste

Chicago
25 or 6 to 4

The Easybeats
Friday on My Mind

Sam and Dave
Hold on I'm Coming

Stevie Wonder
I Wish

Stevie Wonder
Sir Duke

David Lee Roth
I'm Just a Gigolo

Cab Calloway
Minnie the Moocher

Ike & Tina Turner
Proud Mary

Blood Sweat and Tears
Spinning Wheel

Eagles
Hotel California

Blues Brothers
Gimme Some Lovin'

SUN
Black Sheep Of The Family

SUN
Leisure

SUN
Morning Dream